Wie unsere Käsebauernhof in Holland zum Spezialisten für kleinen Käse wurde

Unser Käsebauernhof in Holland hat zur Zeit etwa 65 rotbunte Kühe. Aus ihrer Milch stellen wir den echten Gouda Bauernkäse her.

Kühe der Kleinen Käsebauernhof

Wir können uns als Spezialisten für die kleinen Varianten dieses gesunden Rohmilchkäses in den verschiedenen Geschmacksrichtungen bezeichnen.

Auf dieser Seite können Sie lesen, wie es dazu gekommen ist.

Geschichte des Bauernhofes

Unser Käsebauernhof in Holland

Zwischen den Windmühlen mitten in der schönen holländischen Polderlandschaft von Hoogmade erbaute man im Jahr 1913 einen Bauernhof. Der Hof war nur über Wasserwege erreichbar.

Die Herstellung von Käse war in den ersten Jahren des Bauernhofs nicht die Haupttätigkeit. Damals wurde nur 12 Kilo Käse aus nicht abgeholter Milch produziert.

Von 1956 bis 1977 wurde die Produktion von Käse sogar völlig eingestellt. In dieser Zeit wurde den heranwachsenden Kindern viel Aufmerksamkeit gewidmet.

Das jüngste dieser Kinder, Gijsbert, begann im Alter von 21 Jahren wieder mit der Käseherstellung. Diese Tätigkeit wurde auch wegen der isolierten Lage des Bauernhofs immer wichtiger.

Die Einführung von kleinen Käsesorten

Unsere Spezialität: die kleinen Käse

Um das Jahr 1987 herum veränderte sich viel für den holländischen Käsebauernhof. Hoogmade wurde damals durch eine Umgehungsstraße rund um das Dorf erschlossen. Zum ersten Mal wurde der Hof mit dem Auto erreichbar.

Wegen der dadurch angestiegenen Produktionsmöglichkeiten konnten die verschiedenen Käsespezialgeschäfte in den Niederlanden mit unseren Käsesorten beliefert werden. Von einem der Geschäfte kam die Frage, ob wir nicht auch kleinen Käse herstellen könnten.

Bauer Gijsbert war und ist für neue Ideen immer offen. Daher begann er damit, es mit den kleinen Käsesorten auszuprobieren. Und das war der Beginn einer neuen Spezialität.

Schon bald folgten die ersten Versuche mit Kräutern in den kleinen Käsen. Brennnessel und Kreuzkümmel waren die ersten Zugaben. Die Anzahl der hergestellten Pfund Käse wuchs schnell auf 100 pro Tag an.

Erweiterung und Modernisierung

Die neue Käsemaschinen

Der wachsende Markt für Käsesorten und die gute Kundenbasis ermöglichten eine weitere Expansion. Heute ist der Kuhbestand auf 65 Stück Rinder angewachsen, von denen die gesamte Milch zu Gouda Bauernkäse verarbeitet wird.

Mit dem Wachstum haben wir auch die Produktion modernisiert. Alles dreht sich um unsere Spezialität: die kleinen Käsesorten.

Die komplette Ausrüstung ist nun auf dem neuesten Stand und besteht aus Edelstahl oder Kunststoff.

Alle Maschinen sind nach unseren Wünschen ausgestattet und optimal auf die Produktion von kleinen Käsesorten zugeschnitten.

Auf unsere neue Entwässerungsmaschine sind wir auch sehr stolz. Sie sorgt dafür, dass man nicht mehr mit einem krummen Rücken über der Käsewanne hängen muss. Unsere Mitarbeiter können den Käsebruch nun aufrecht stehend in die Formen füllen. Dadurch werden die Arbeitsbedingungen deutlich verbessert.

Weitere Pläne für die Zukunft

Auch wenn wir mit der modernen Ausstattung sehr glücklich sind, bleiben wir nicht untätig. Es gibt Pläne, die Produktion noch nachhaltiger zu gestalten.

Wir können Ihnen die verschiedenen Sorten des kleinen Käses ganz nach Ihren Wünschen liefern. Schauen Sie sich hierzu bitte unseren Großhandelsservice an.

Unsere Unternehmensphilosophie ist auf Flexibilität ausgerichtet. Wenn es einen Bedarf nach neuen Geschmackserlebnissen oder Produktentwicklungen gibt, reagieren wir darauf gerne und schnell.

Haben Sie eine Frage? Lassen Sie es uns wissen. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.


Rückkehr von Käsebauernhof in Holland zur Der Kleine Käsebauernhof